AGB

Wir unterscheiden zwischen Tischreservierungen bis max. 10 Personen, Gruppen von 11 bis max. 24 Personen und Gruppen ab 25 Personen.
Wir unterscheiden zwischen Reservierung und Reservierungsoption und zwischen Buchungsangebot und Buchungsbestätigung. Reservierungen sind nur bei uns direkt möglich. (Telefonisch, via E-Mail oder per Internet)
Wir reservieren für unsere Gäste entweder Tische oder Räume.
Je nach Teilnehmerzahl und Reservierungssituation erfolgt die Platzierung in verschiedenen Räumen:
• Schankraum (Tische bis max. 10 Personen)
• Wilhelm Busch Saal (max. 100 Personen)
• Bel Etage (max. 60 Personen)
• Bibliothek (max. 20 Personen)
Die Wahl des Tisches oder Raumes bleibt uns vorbehalten. Wir bemühen uns immer die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen.

Für alle Reservierungen gilt:
Wir gestatten keine politischen Veranstaltungen.
Wir gestatten zudem keine öffentlichen Veranstaltungen mit einer im Vorfeld nicht genau definierten Anzahl von Gästen.
Sollten zu einer gebuchten und bestätigten Veranstaltung wider Erwarten mehr Gäste eintreffen als die maximale Kapazität unserer Räume erlaubt, (oder im Vorfeld vereinbart), behalten wir uns unser Hausrecht vor und nehmen von unserem Recht Gebrauch, den Eintritt zu unseren Räumen zu verbieten sowie bei Zuwiderhandlung Veranstaltungen abzubrechen und von unseren Räumen zu verweisen.

Tischreservierung

Wir halten eine Tischreservierungen max. 20 Minuten aufrecht. Bitte teilen Sie uns Änderungen umgehend mit.
Wir sind telefonisch erreichbar unter 030 695 15 911. Sollten wir nicht sofort ans Telefon gehen können, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter. Wir hören diesen immer zeitnah ab.
Der Kalendereintrag von Tisch und Gruppenreservierungen von 11 bis 24 Personen gilt als bestätigte Reservierung und bedarf keiner Schriftform zur Legitimation. Das vollzählige, rechtzeitige Erscheinen einer Gruppe zum vereinbarten Zeitpunkt ist Voraussetzung. Bei Eintreffen von mehr Gästen als bei einer Tischreservierung angemeldet sind oder bei Eintreffen zu einem anderen Zeitpunkt als im Vorfeld vereinbart, behalten wir uns vor, die Reservierung abzusagen. Bei kurzfristiger Stornierung oder Nichterscheinen behalten wir uns Regressansprüche vor.

Gruppenreservierungen

Gruppenreservierungen sind wie folgt möglich:
Bei Ihrer telefonischen oder schriftlichen Anfrage prüfen wir zuerst und vor allem, ob der von Ihnen gewünschte Termin zur Verfügung steht. Die Terminvergabe erfolgt durch einen Kalendereintrag. Ein Termin kann, sollte er zur Verfügung stehen, optional in den Kalender eingetragen werden.
Eine optionale Reservierung ist maximal 14 Tage nach Eintrag in den Kalender gültig. Die Option kann nach Absprache verlängert werden. Bei einer weiteren Anfrage für den Termin halten wir umgehend Rücksprache und behalten uns ggf. die Auflösung der Option vor.
Für Gruppen mit 25 oder mehr Teilnehmern oder auf Wunsch auch für Gruppen bis zu max. 24 Personen erstellen wir ein schriftliches Buchungsangebot. Dieses Angebot wird bis zur Buchungsbestätigung via E-Mail schriftlich kommuniziert.
Ab dem Erstellungstag ist ein Angebot maximal 14 Tage und bis zur Umwandlung in eine Buchungsbestätigung gültig.
Ein von uns erstelltes Angebot beinhaltet folgende Punkte:
• Namen der anmeldenden Person und Gruppe
• Angabe der Teilnehmerzahl
• Datum und Zeitpunkt des geplanten Besuches
• Platzierung innerhalb des Wirtshaus Max und Moritz (Schankraum, Wilhelm Busch Saal, Bel Etage oder Bibliothek)
• Kontaktinformationen: Telefonnummer/n und E-Mailadresse/n
• Ansprechpartner/in am Abend der Reservierung.
• Programmablauf mit Uhrzeit des Eintreffens und eventuell geplanter Abreise.
• Getränkeangebot mit Preisangaben. Wir rechnen den exakten Verbrauch ab. Angebrochene Flaschen werden voll abgerechnet. Ein im Vorfeld festgelegtes Budget kann von uns überwacht werden.
• Zeitpunkt der Buffeteröffnung: Die Buffeteröffnung erfolgt in der Regel nach Ausgabe des ersten Getränks an alle Gäste, oder nach Absprache.
• Speisenangebot mit Preisangabe pro Person. Die Speisenauswahl wird im Vorfeld vereinbart. Sie wählen für Gruppen mit mehr als 25 Teilnehmern zwischen unserem Buffetangebot oder einem Buffet mit 1 Gang, 2 Gänge oder 3 Gänge Menü. Die Speisenausgabe für Gruppen mit mehr als 25 Teilnehmern erfolgt im Buffetstil, Gruppen mit max. 24 Personen siehe unten.

Gruppenreservierung für unter 25 Personen

Die Speisenauswahl wird im Vorfeld vereinbart. Sie entscheiden ob Sie aus unserem á la carte Menü wählen wollen (ohne Wiener Schnitzel) oder ob wir ein vorher mit Ihnen abgestimmtes Menü servieren.
Alle im Vorfeld übermittelten Bestellungen erleichtern unserem Küchenteam die Vorbereitungen für alle Gäste.
Sollte die Möglichkeit der Vorauswahl aus unserem á la carte Menü (ohne Wiener Schnitzel) mit Übermittlung der gewählten Gerichte bestehen, bitten wir um telefonische oder schriftliche Durchsage bis 3 Werktage vor dem Reservierungstermin.
Die Erstellung einer individuellen Menükarte mit ausgesuchten Gerichten zur à la carte Auswahl am Abend der Reservierung ist auch möglich. In diesem Fall haben Sie die Wahl zwischen: 1-Gang, 2- Gänge oder 3-Gänge-Menü. Die Erstellung eines Angebotes erfolgt wie oben beschrieben.
Unser Küchenteam ist immer bemüht die Speisen schnellstmöglich zuzubereiten. Eventuell entstehende Wartezeiten werden immer kommuniziert.
Ein individuelles Speisenangebot richtet sich nach den Wünschen und dem Kostenrahmen der Gruppe.
Wir behalten uns vor, die Speisenausgabe von Menüvarianten aus logistischen Gründen bei Gruppen mit ca. 25 Teilnehmern als Buffet auszurichten.

Weitere Absprachen und Zusatzkosten

Wir erheben eine Nebenkostenpauschale in Höhe von 1,00€ pp. Wir erheben eine zusätzliche Kosten für Tischdecken, abhängig von der Teilnehmerzahl in Höhe von 100,00/150,00 € für Vorbereitung und Endreinigung Bel Etage/Wilhelm Busch Saal.
Die Nutzung der hauseigenen Technik (TK) kostet pro Gerät 25,00 €. zzgl. USt (Mikrofon und Beamer). Die Installation einer Spiegelkugel im Ballsaal kostet 120,00 € zzgl. USt. Gema-Kosten trägt der Kunde.
Das Erstellen der Sitzordnung, Tischordnung, einer individuelle Menükarte und Buffetbeschilderung (Sprache: Deutsch oder Fremdsprache), das Einfügen eines Firmenlogos auf unseren Menükarten, die Buchung unserer hauseigenen DJ oder Anschluss von mobilen Abspielgeräten an unser vorhandenes Soundsystem (nach Absprache und unter Verwendung ihrer Adapter möglich), das Anbringen von Tischdekoration und Blumen….Alle oben genannten Extras können ggf. Kosten verursachen. Wir beraten Sie individuell.
Kabel und Mehrfachsteckdosen, Stativtisch und Leinwand, auch mobile Leinwand möglich, stellen wir kostenlos zur Verfügung. Wir erheben keine Saalmiete.

Zahlungsmodalitäten

Wir akzeptieren keine EC- oder Kreditkartenzahlung.
Bezahlung erfolgt entweder in bar oder gegen Rechnungsstellung und Banküberweisung, die Zahlart wird im Vorfeld vereinbart.
Bei Rechnungsstellung mit der Forderung nach Banküberweisung, benötigen wir Ihre korrekt firmierte Rechnungsadresse und wenn für Ihre interne Abwicklung notwendig Kostenstellendaten. Wir bitten um Übermittlung aller rechnungsrelevanten Informationen im Vorfeld.
Am Abend der Veranstaltung wird ein Kassenbeleg ausgegeben, bei Rechnungsbeträgen über 250,00€ erstellen wir diesen Kassenbeleg als Bewirtungsbeleg, auf dem Sie dann Ihre Angaben zum Nachweis der Höhe und der betrieblichen Veranlassung von Bewirtungsaufwendungen eintragen können.
Der Kassenbeleg gilt als Grundlage zur Barzahlung oder zur Erstellung einer steuerrelevanten Rechnung im Nachgang. (Bei Auslandsüberweisungen trägt der Kunde eventuell anfallende Gebühren.)
Alle genannten Preise beinhalten 19% USt. für Speisen und Getränke.

Bindende Teilnehmerzahl

7 Werktage vor dem Event ist die von Ihnen bis zu diesem Zeitpunkt übermittelte Teilnehmerzahl rechnungsbindend.
Ab dem Moment der Buchungsbestätigung gelten folgende Stornobedingungen und Fristenregelungen:
Bis zu 4 Wochen vor dem Event kostenfrei, bis zu 2 Wochen vor dem Event 50% und 1 Woche vor dem Event 100% des anzunehmenden Speisenpreises basierend auf der zu dem Zeitpunkt angegebenen Teilnehmerzahl, zzgl. einer Aufwandsentschädigung für geleistete Vorbereitung in Höhe von 1,00 € pro Person.
Wir akzeptieren nur per E-Mail übermittelte Stornierungen.
Anzahlungen sind jederzeit vor dem Event gegen Rechnungslegung möglich. In der Regel beträgt die Höhe des anzuzahlenden Betrages 50% des anzunehmenden Speisenpreises.
Gerne vereinbaren wir einen Ortstermin zur Besichtigung unserer Räume und zur Besprechung unserer Rahmenbedingungen. Auch in Verbindung mit einer Wein- oder Bierprobe möglich.
Wir geben kein Leitungswasser als Tafelwasser aus.
Das Mitbringen von Fremdspeisen und – Getränken ist grundsätzlich untersagt. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung. In solchen Fällen berechnen wir eine Servicegebühr bzw. Korkgeld.
Die Erfassung der Kundendaten erfolgt automatisch und unterliegt dem Datenschutz.